Während Nokias aktuelle Gesamt-Ergebnisse eher ernüchternd wirken, verzeichnet Nokias Lumia-Serie kontinuierliche Zuwächse. So konnten von Monat zu Monat mehr Geräte abgesetzt werden, was zu insgesamt 2 mio verkauften Lumias führte.
Auch für das 2. Quartal erwartet man insgesamt ein ähnliches Bild, denn gerade in den Schwellenländern Indien und China, aber auch in Afrika sei die Lage schlechter als zuvor angenommen.
Nokia will die Marke Lumia noch weiter stärken und wenn nötig würde man die Umstrukturierungsmaßnahmen weiter beschleunigen. Damit sind wohl weitere Stelleneinsparungen bzw. Werksverlagerungen gemeint.

mobileburn