Man will ja immer das, was man gerade nicht haben kann. Dachten sich auch die Devs hinter der SuperNexus ROM und spendiertem dem Samsung Galaxy S3 eine customROM, die sehr nahe am Google-Original ist, so wie man es etwa vom Galaxy Nexus oder Nexus 4 kennt.

Was ist SuperNexus ?

Samsungs Millionseller Galaxy S3 ist mit der bekannten TouchWiz-Oberfläche oft genug das Ziel der Begierde all derjenigen gewesen, die eben kein Galaxy S3 (i9100) ihr Eigen nennen, und unbedingt in den Genuss der speziellen, angepassten Android-Oberfläche sowie der dazu gehörigen Widgets, kommen wollten. Jetzt wird der Spieß umgedreht, sprich: wer auf seinem Galaxy S3 TouchWiz überdrüssig geworden ist und eine Alternative zu CyanogenMod 10.1 sucht, wird mit der Super Nexus ROM sicher fündig. Sie basiert auf AOSP ergänzt um  dem CyanogenMod Standard-Kernel.

Android 4.2.1

“Mit SuperNexus kommt Android 4.2.1 aufs Samsung Galaxy S3 – hat aber auch den Verlust der TouchWiz Apps zur Folge!”

Mit SuperNexus halten die letzten Updates des Android Betriebssystem auf Versionsnummer 4.2.1 Einzug etwa auf das Samsung Galaxy S3. Die Original-Samsung Firmwares sind gerade erst bei Version 4.1.2 angekommen. So kommen die Galaxy-Modelle in den Genuss einiger Features, die mindestens die Android Versionsnummer 4.2 voraussetzen- etwa der problemlose Daten-Austausch zwischen zwei Android Smartphones per NFC. Bei der Installation von SuperNexus verschwinden allerdings alle Samsung-spezifischen Apps und Widgets. Diese werden von den ROM-Machern und einigen Usern auch als überflüssige “Bloat-Ware” bezeichnet.

TouchWiz 5 adé!

“Geht man davon aus, dass sich in den XDA-Entwickler-Foren i.d.R. informierte, technikaffine Benutzer tummeln, gewinnt man bisweilen den Endruck, eine Vielzahl von Ihnen hätte sich das falsche Smartphone gekauft.”

Es ist schön zu sehen, dass die Community zahlreiche Alternativen für alle möglichen Bedürfnisse zur Verfügung stellt, allerdings entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, wenn die vielen zahlreichen -auch sinnvollen- Anpassungen, die Samsung gerade mit der Markteinführung von TouchWiz 5 und des Samsung Galaxy S3 etabliert hat (etwa Smart Stay- bei dem das Display nicht abgedunkelt/abgeschaltet wird, solange ihr das Smartphone direkt betrachtet) gegen ein “nacktes” Betriebssystem getauscht werden. Geht man davon aus, dass sich in den XDA-Entwickler-Foren i.d.R. informierte, technikaffine Benutzer tummeln, gewinnt man bisweilen den Endruck, eine Vielzahl von Ihnen hätte sich das falsche Smartphone gekauft. Zumindest kann ihnen spätestens jetzt in Form der SuperNexus ROMs geholfen werden. SuperNexus ist für folgende Smartphones der Galaxy-Reihe erhältlich: Galaxy S3, Galaxy S2, Galaxy Note.

 

Quelle:XDA-Thread SuperNexus ROMs fürs Samsung Galaxy S3